Die Busse der Wels Linien werden einmal im Jahr nach § 57  komplett technisch durchgecheckt. Zusätzlich gibt es alle 3 Monate eine umfassende Sicherheitsüberprüfung nach § 40 und § 103. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) bestätigt regelmäßig in seinen Berichten, dass der Bus das sicherste Straßenverkehrsmittel ist.

 

 

Unsere moderne Bustechnik entspricht somit den höchsten Anforderungen an Sicherheit im Linienverkehr.

 

 

 

 

Die Busfahrer der Wels Linien sind bestens ausgebildet. Jeder hat eine spezielle Fahrschule durchlaufen und verfügt über einen D – Führerschein, der für fünf Jahre gültig ist. Erst nach gründlicher ärztlicher Untersuchung und den Nachweis einer gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildung wird der Führerschein verlängert.