Alle fahren Bestpreis!

Bis Mitte September werden alle Busse der Wels Linien mit einem neuen Elektroniksystem und neuen Ticketautomaten ausgestattet. Hier finden Sie die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

  • Alle fahren Bestpreis. Mit der Umstellung auf die neuen Ticketautomaten gelten günstigere Preise für alle Kunden der Wels Linien: Einzelfahrten kosten für alle nur mehr 2 Euro (bisher 2,10 oder 2,30 Euro), Tagestickets nur mehr 4,20 Euro (bisher 4,60 Euro), Samstag-Tagesnetzkarten nur mehr 2 Euro (bisher 3,50 Euro). Alle Tickets (außer Jahreskarten) können auch online gekauft werden.

  • Günstige Jahreskarte. Die Jahreskarte Umweltticket kostet nur 270 Euro pro Jahr, ein Tag mit den Wels Linien kostet damit umgerechnet nur 94 Cent. Schon ab 5 bis 7 Tagen im Monat fährt man damit günstiger als mit Einzelfahrscheinen. Besitzer einer Seniorenjahreskarte (Mobil 65+) zahlen für ein Jahr mit den Wels Linien sogar nur 210 Euro.
  • Bargeldlos bezahlen. Neben der gewohnten Barzahlung ist das Bezahlen auch mit gängigen Kredit- und Bankomatkarten, der Wels Card oder der neuen Wels Linien Card möglich. Auch mit Apple Pay und NFC kann unkompliziert bezahlt werden.

  • Guthaben einfach umbuchen lassen. Die bisherigen Chipkarten können bei den neuen Automaten nicht mehr verwendet werden. Das bestehende Guthaben der Chipkarte kann aber im Büro der Wels Linien einfach & unkompliziert auf die neue Wels Linien Card umgebucht oder bar ausgezahlt werden.

  • Neue Fahrgastservices. Das neue Elektroniksystem ermöglicht die Anzeige von Echtzeitinformationen. Über QR-Codes an den Haltestellen kann die Ankunftszeit des nächsten Busses abgefragt werden.

Fragen & Antworten

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen rund um unser neues Automaten- und Ticketsystem.

  1. Neue Ticketautomaten
  2. Alte Bestpreis-Chipkarte
  3. Wels Linien Card
  4. Ticketpreise
  5. Neue Services ab 13. September